01Okt

Paar- und Schwangerschaftsshooting I Pregnancy Shooting in Hannover

Max und Alina beim Schwangerschaftsshooting – eine aufregende und wundervolle Zeit in Fotos festgehalten

Eine Erinnerung fürs Leben. Maximilian und Alina erwarten ihr erstes gemeinsames Baby. Diese wundervolle Zeit der Schwangerschaft  soll natürlich für alle Ewigkeit festgehalten werden. Das Schwangerschaftsshooting hat Max seiner Alina zum Geburtstag geschenkt. Es war also ein ganz besonderer Tag, da sie auch an dem Shootingtag ihren Geburtstag feierte. – Max da hattest du echt eine tolle Idee!

Bevor die werdenden Eltern bei uns ankamen, haben wir schon alles für sie vorbereitet. Wir haben viele verschiedene Kleider und passende Requisiten für solch ein Schwangerschaftsshooting bei uns im Studio.  Alina hatte sich auch selbst noch ein paar Kleidungsstücke mitgebracht und auch Max hatte ein paar Sachen zum wechseln dabei. Zu aller Erst saßen wir, nach Ankunft der Beiden, an unserem großen Tisch im Studio zusammen. Wir haben die Kleidung angeschaut, die die Beiden mitgebracht hatten und haben auch unsere Anziehsachen gezeigt. Nebenbei wurde besprochen welche Kleidung getragen werden möchte. Dazu hat der Fotograf ein paar Bilder von vergangenen Shootings gezeigt, damit sich die Beiden schon mal ein Bild vom anstehenden Schwangerschaftsshooting machen konnten. Nach einem kurzen Gespräch mit dem Fotografen war klar, welche Klamotten gewählt werden und wie das Shooting ablaufen würde.

Das Shooting konnte also beginnen.

Nun ging es zur Sache! – Max und Alina durften vor die Kamera

Die beiden entschieden sich dazu, den Partnerteil vom Schwangerschaftshooting zu Beginn zu machen. Während sich Alina in unserem Badezimmer noch etwas zurecht machte, hat auch Max sich schon in Schale geschmissen. Toll sahen die Beiden aus!

Alina trug ein von sich mitgebrachtes blaues Kleid, welches ihren Babybauch gut betonte und Max trug ein schlichtes graues Shirt zu einer blauen Jeans. Die beiden harmonierten sehr gut miteinander.

Damit die Beiden wussten wie sie stehen sollten hat der Fotograf ein iPad aufgestellt auf dem zu sehen war, wie Alina und Max posen sollen. Natürlich gab er auch noch persönliche Tipps und hat immer mal wieder neue Anregungen gegeben. Die Beiden fühlten sich sichtlich wohl und ließen, zusammen mit unserem Fotografen, wundervolle Bilder und Momente entstehen. Bei den Fotos lag der Fokus natürlich nicht nur auf Alina und Max, sondern auch auf den bald kommenden Marlo, der noch in Mamas Bäuchlein schlummert. Mit einem aktuellen Ultraschallbild des Kleinen sind auch tolle kreative Fotos entstanden.

Nachdem verschiedene Posen abgelichtet wurden, wurde das Shooting Set verändert und ein kleines Päuschen zum betrachten der entstanden Fotos eingelegt.

Der Hintergrund wurde verändert und es gab Sitzmöglichkeiten für die Beiden. Es sollte nun etwas wärmer und persönlicher werden. Alina hat sich in ein tolles Teil aus Spitze geworfen, welches ihr sehr schmeichelte. Der Bauch kam dabei sehr gut zur Geltung. Max trat diesen Teil des Schwangerschaftsshootings Oberkörper frei an. Diese Fotos sollten intim und stilvoll werden. Die liebevollen Momente der Beiden hat unser Fotograf perfekt eingefangen. Nachdem auch dieses Szenario beendet wurde, ging es für Alina alleine weiter.

Alina und der ungeborene Marlo waren nun der Mittelpunkt vom Schwangerschaftsshooting

Die Kulisse blieb erstmal die Selbe. Alina bekam ein kleines Schleifchen von unserem Fotografen umgebunden, um ein besonderen Fokus auf ihren Bauch zu legen. Ihr schwarzes Spitzenteil machten die Fotos sehr sinnlich und harmonisch. Mit ein paar Posingvorschlägen des Fotografen entstanden auch hier tolle Aufnahmen.

Im nächsten Szenarium bekam die liebe Alina ein langes lilanes Kleid an und trug zum ersten Mal einen Blumenkranz auf ihrem Kopf. Die junge bald Mama sah aus wie eine kleine Elfe. Nun kam auch unser Ventilator zum Einsatz. Das lange Kleid sollte im Wind wehen und somit tolle dynamische Aufnahmen entstehen lassen. Bei solch einem Foto ist die Zusammenarbeit zwischen allen Shootingbeteiligten besonders wichtig. Der Fotograf muss im richtigen Moment das Foto schießen und die Praktikantin das Kleid so werfen, dass es im Wind des Ventilators ein tolles Bild abgibt. Dies ist uns sehr gut gelungen.

Zu guter Letzt bekam Alina ein gelbes Kleid an und der Hintergrund wurde nochmals verändert. Dem Kleid gegenüber war Alina anfangs etwas skeptisch da sie dachte, dass Gelb wohl nicht so ihre Farbe sei. Im Laufe des Shootings wurde sie etwas besserem belehrt. Sie sah toll aus! Das Gelb des Kleides in Kombination mit ihren tollen langen Haaren, sah super erfrischend und harmonisch aus. Zwischendurch hat der Fotograf ihr und ihrem Partner immer die letzten Ergebnisse und neue Posing-Anregungen gezeigt.

Im weiteren Verlauf des Shootings, wurde noch eine Sitzbank mit ins Set geholt, auf der sich Alina niederlassen konnte. Aus Holzbuchstaben wurde der Name ihres zukünftigen Kindes zusammengestellt und diese wurden neben ihr auf der Bank platziert. Dies sorgte für eine ganz besonderes Bild mit viel Bedeutung für die werdenden Eltern.

Zu guter Letzt…

wurden noch ein paar Detailaufnahmen von Alinas Bauch gemacht. Dazu wurden auch kleine Requisiten wie ein Kuscheltierhase dazu genommen. Auch Max durfte nochmal dazu kommen. Die Beiden hielten den Bauch in dem ihr Ungeborenes schlummert und der Fotograf ließ ein tolles emotionales Foto entstehen. Oft sind es kleine liebevolle Details die ein solches Bild so ausdrucksstark machen. Dies war auch unser letztes Szenarium.

Die Qual der Wahl

Nun ging es zum Betrachten der Bilder. Die Beiden konnten sich ganz entspannt in unsere Sitzecke setzen und auf dem iPad die ersten Bilder ansehen. Per Fingertipp konnten sie ihre Favoriten-Bilder direkt markieren. Nach ein paar Minuten Paar-Zeit kam dann auch der Fotograf dazu und schaute sich die restlichen Schwangerschaftsbilder mit dem Paar zusammen an. Dafür wurde sich dann an den Großen PC-Bildschirm gesetzt. Der Fotograf stand den Beiden bei der Bildauswahl mit Rat und Tat zur Seite, so können sie sicher sein die richtige Entscheidung zu treffen und auch Fragen stellen oder Anregungen machen. Nachdem die Auswahl nach ausgiebigem Betrachten nun getroffen war, verabschiedeten sich die Beiden auch schon von uns.

Sie gingen zufrieden und überglücklich nach Haus. In einer Woche können sie dann ihre fertig bearbeiteten Bilder abholen. Wir freuen uns immer sehr auf die begeisterten Gesichtsausdrücke.

Dies war ein sehr schönes Shooting mit zwei wundervollen werdenden Eltern. Es ist nicht nur für die Paare immer ein tolles Ereignis, sondern auch für uns. Immer wieder lernen wir neue tolle Persönlichkeiten kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie uns gerne an und lassen Sie sich beraten! Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Für einen Überblick unserer Shootingauswahl haben wir ein mal unsere Infobroschüre für Sie.

 

 

ÜBER DEN AUTOR

breakphoto Studio

einen Kommentar hinterlassen